renz möbel seit 1911

Seit 1984 ist renz möbel an der nördlichen Stadteinfahrt nicht zu übersehen. Eine einladende Fassade und ein lichtdurchströmter Ausstellungsraum machen das Probewohnen und Testsitzen zu einem Vergnügen.

Angefangen hat es mit der Fertigung von Wohn- und Schlafmöbeln in der Kernerstraße, wo sich auch heute noch die Werkstatt befindet. Um dem Kunden eine bessere Auswahl zeigen zu können, haben dann 1984 der Enkel des Firmengründers Ulrich Renz und seine Frau Ilse das Möbelhaus in der Hohenzollernstraße eröffnet.

Eine besondere Spezialität im Angebot des Familienbetriebs sind eingepasste Schränke von Wand zu Wand und vom Boden zur Decke. Aber auch aufgelockerte Wohnmöbel, komfortable Polstermöbel mit verstellbaren Sitzpositionen und höhenverstellbare Betten gehören zum Angebot. Der Kundenstamm reicht weit: Von der Schönbuchlichtung über den Filderraum bis zum gesamten Großraum Stuttgart.